Aktuelles im September 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Herbst naht und mit Sonne wurden wir in den letzten Wochen nur teilweise beglückt.

Im Sinn und Geist sich einfach am Schönen zu orientieren, teile ich den doppelten Regenbogen und das Strassenbild mit den bunten Regenschirmen mit Ihnen.

So können wir uns mit positiven Gedanken vom Sommer verabschieden und den Herbst begrüssen. Wir haben einen bunten Reigen von Informationen und Anlässen ab September für Sie bereit und freuen uns natürlich, Sie nach der Sommerpause wieder begrüssen zu können.

Herzliche Grüsse
Palliativ Zug

Rita Fasler
Leitung Informations- und Beratungsstelle

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung für jeden Anlass erforderlich ist, entweder per E-Mail an daniela.bussmann@palliativ-zug.ch oder postalisch an:

   Palliativ Zug
   Daniela Bussmann
   Postfach
   Sumpfstrasse 26
   6302 Zug

Die Schutzmassnahmen des BAG werden befolgt. Bitte tragen Sie Ihre Maske bevor Sie die Räumlichkeiten betreten und bis zum Verlassen derselben.
Danke für Ihre Kooperation.


«Altersmedizin – zwischen Anti-Aging und Palliative Care»

Referat in der Bibliothek Zug

Referent: Dr. med. Roland Kunz, Facharzt Geriatrie und Palliative Care, Stadtspital Waid und Triemli

Datum: 13. September 2021
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Bibliothek Zug, St. Oswalds-Gasse 21, Zug

Mehr Informationen im Flyer


Welt Palliative Care und Hospiz Tag

«Das Ende ist mein Anfang», ein Film mit Bruno Ganz

Ein Film, der wohl niemand, ob alt oder jung, kühl lässt.
In der Hauptrolle der grossartige Bruno Ganz.

Datum: Samstag, 9. Oktober 2021
Zeit: 10.30 Uhr
Ort: Kino Seehof Zug

Eintritt gratis, Kollekte

Palliativ Zug organisiert in Kooperation mit Hospiz Zug diesen Film-Event.

Mehr Informationen im Flyer


Pallifon – 0844 148 148

Telefonische Notfallberatung für Palliativpatienten

Nutzen Sie die Nummer 0844 148148 bei Unsicherheit und Fragen in schwierigen und anspruchsvollen Situationen!

Ausführliche Informationen
Flyer zum Pallifon


d’Bauhütte St. Oswald

Café in einladendem Ambiente

Ein besonderes Café öffnet in Zug seine Pforten
Im Zentrum der Stadt Zug, nahe der St.-Oswald-Kirche, bietet «d’Bauhütte» Gelegenheit für einen wohltuenden Aufenthalt.

d’Bauhütte St. Oswald
Kirchenstrasse 9
6300 Zug

Mehr zum vielfältigen Angebot


Kursangebot

«Letzte Hilfe Kurs»

Die Nachfrage ist sehr hoch und wir haben in diesem Jahr insgesamt 5 Kurse im Angebot. Der letzte Kurs in diesem Jahr findet am 30. Oktober 2021 statt und wenige Plätze sind noch vorhanden.

Wir freuen uns, im Jahr 2022 weitere Kurse anbieten zu dürfen. Die künftigen Kurse werden in den Pfarrblättern der Katholischen und Reformierten Kirche sowie im Zuger Amtsblatt publiziert.

Anmeldung an: daniela.bussmann@palliativ-zug.ch

Mehr Informationen im Flyer


Buchtipp

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

von Ciara Geraghty

Weil jeder Tag mit dir zählt.

Terry und Iris sind beste Freundinnen und würden durchs Feuer füreinander gehen. Aber Iris ist krank. So krank, dass sie sich heimlich entschließt, ihr Leben in der Schweiz zu beenden, solange sie es noch kann. Als Terry feststellt, dass Iris auf dem Weg dorthin ist, zögert sie keine Sekunde. Mit ihrem betagten Dad im Auto holt sie Iris gerade noch am Hafen von Dublin ein. Die drei begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch England und Frankreich, und was die schlimmsten Tage in Terrys Leben hätten werden können, werden ihre besten. Denn durch Iris entdeckt sie ungeahnte Seiten an sich - und dass es ein Geschenk ist, unser Leben zu leben, jeden Tag und bis zum letzten Tag.

»Sehr lustig, sehr bewegend und ohne jegliche Sentimentalität.« (Irish Times)

»Eine anrührende Geschichte über Freundschaft und das Geschenk des Lebens«. (Passauer Neue Presse)

ISBN: 978-3-442-31555-0