Aktuelles im Januar 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Jahresbeginn die besten Wünsche für ein glückliches, erfülltes und gutes 2022.

Wir starten das neue Jahr mit einem bescheidenen kleinen Gruss von Nelken nach lichtvollen, leuchtendend Festtagen. Wir sind bereit mit unseren Anlässen 2022 für Sie und freuen uns sehr, Sie wieder zu sehen und uns austauschen zu dürfen.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung für jeden Anlass erforderlich ist, entweder per E-Mail an daniela.bussmann@palliativ-zug.ch oder postalisch an:

   Palliativ Zug
   Daniela Bussmann
   Postfach
   Sumpfstrasse 26
   6302 Zug

Die geltenden Schutzmassnahmen des BAG werden befolgt. Bitte tragen Sie Ihre Maske bevor Sie die Räumlichkeiten betreten und bis zum Verlassen derselben. Danke für Ihre Kooperation.

Im Fall von Verschiebungen finden Sie die Informationen jeweils unter "Info-Corona".

Herzliche Grüsse
Palliativ Zug

Rita Fasler
Leitung Informations- und Beratungsstelle


Anlässe und Kurse

Jahresprogramm 2022

Für Ihre Agenda finden Sie hier die Übersicht unserer Anlässe in 2022.

Jahresprogramm 2022 als PDF


Patientenverfügung und
Advance Care Planning, der Unterschied?

Palliativ Zug lädt ein zum Referat

Es ist mir eine Freude, Sie zu unserem ersten Anlass am 27. Januar 2022, 19:30 Uhr in Kooperation mit Alzheimer Zug und Krebsliga Zentralschweiz in der Bibliothek Zug einzuladen.

Referentin: Monika Obrist
Im Anschluss findet ein Podiumsgespräch statt.

Anmeldung bis 25.01.2022 an:
daniela.bussmann@palliativ-zug.ch

Mehr Informationen im Flyer


Kurs «Letzte Hilfe»

Daten für 2022

Wir freuen uns, Sie über die neuen Kursdaten und Kursorte des Angebotes «Letzte Hilfe» zu informieren.

Der «Letzte Hilfe»-Kurs vermittelt Basiswissen zu Fragen wie:

  • Was passiert beim Sterben?
  • Wann beginnt es?
  • Wie kann man als Laie unterstützen und begleiten?
  • Wo bekommt man Hilfe?

Der eintägige Kurs beinhaltet vier Themenschwerpunkte:

  1. Sterben ist ein Teil des Lebens
  2. Vorsorgen und Entscheiden
  3. Leiden lindern
  4. Abschied nehmen

Jeweils Samstag, 10 bis 16 Uhr am:

  • 19. März 2022, Rotkreuz
  • 14. Mai 2022, Oberwil bei Zug
  • 29. Oktober 2022, Zug
  • 19. November 2022, Menzingen

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen.

Mehr Informationen im Flyer


Buchtipp

Das letzte Lebensjahr

von Professor Dr. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie an der Universität Heidelberg

In diesem Werk wird das letzte Lebensjahr alter Menschen vor dem Hintergrund ihrer körperlichen, psychischen und sozialen Situation dargestellt.

"Kruse zeigt ein umfassendes, ganzheitlich ausgerichtetes Rahmenkonzept auf, das zahlreiche Facetten der Einstimmung auf das Lebensende und der Begleitung des Sterbeprozesses einschließt. Die Stärke der Arbeit liegt in der Berücksichtigung der unterschiedlichen Disziplinen, deren Beiträge auch fachlich gekonnt bearbeitet werden. ... [Es gibt] kaum wissenschaftliche Arbeiten, welche die Breite der Thematik so kompetent ausleuchten und den Stellenwert der beteiligten Disziplinen so geschickt verknüpfen."
(Prof. Dr. Hans Goldbrunner)

ISBN: 978-3-17-022035-5