Lesenswerte Publikationen

Das interprofessionelle Team in der Palliative Care
Die Grundlage einer bedürfnisorientierten Betreuung und Behandlung am Lebensende

Rahmenkonzept Palliative Care Schweiz
Eine definitorische Grundlage für die Umsetzung der
«Nationalen Strategie Palliative Care»

TrauerCafé – der Trauer Raum geben
Informationsflyer

Leben in Würde, bis zuletzt
Informationsflyer Palliativ Zug

Nahe sein in schwerer Zeit
Informationsflyer Ökumenische Seelsorge

Unheilbar krank – und jetzt?
Informationen des Bundesamts für Gesundheit BAG und der Schweizerischen Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung

Krebs – wenn die Hoffnung auf Heilung schwindet
Eine Information der Krebsliga Zug für Patienten und Angehörige.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt
Palliative Betreuung am Lebensende

Buchempfehlungen
Schweizerische Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung


Buchtipp

Hilfst du mir, wenn ich sterbe?
Für ein menschliches und würdiges Miteinander in der letzten Lebensphase

von Jutta Schutz

ISBN: 3-548-35542-0


Buchtipp

Palliative Care bei Kindern

Wie können Eltern, Kinder und Freunde die Situation verstehen, aushalten und bewältigen, dass ein Kind schwerst krank ist und an der Krankheit sterben wird. Wie können sie mit dem Verlust des Kindes umgehen und danach weiterleben. Eltern, die mit einer schweren Erkrankung ihres Kindes konfrontiert sind, durchleben Angst, Wut, Verzweiflung, Trauer und Hoffnung. In diesem Gefühlschaos müssen sie dennoch wichtige Entscheidungen für und mit ihrem Kind fällen. Entscheidungen für ein gutes Leben und einen friedvollen Tod, die es auch nach dem Tod des Kindes ermöglichen, weiterzuleben. In dieser Lebenssituation will das Palliative-Care-Team dem Kind und den Eltern beistehen und mit ihnen diese schwierige Situation durchstehen. Die erfahrene Palliativmedizinerin Eva Bergsträsser hilft Eltern und Angehörigen zu verstehen, was «Palliative Care» bedeutet, gute Entscheidungen für und mit ihrem Kind zu fällen zu verstehen, was medizinisch-pflegerisch möglich ist, um Komplikationen abzuwenden, Lebensqualität zu erhalten und das Wohlbefinden des Kindes zu fördern, ihre zentrale Rolle in dieser Phase des Abschieds anzunehmen und ihre Belastungen besser zu ertragen letzte wichtige Dinge zu regeln, um Abschied nehmen zu können sich auf die Endlichkeit des Lebens, das Sterben und den Tod des Kindes vorzubereiten zu wissen, welche Dinge rund um den Tod des Kindes zu beachten sind Wege der Trauer um das verlorene Kind zu finden. Das Buch wird illustriert durch sensible, fast zarte Fotos einer Mutter, die selbst ihr Kind verloren hat.

Art Nr.: 3456854544
ISBN 13: 9783456854540
Erschienen bei: Hogrefe AG


Buchtipp

REDEN ÜBER STERBEN

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass Menschen friedlicher sterben und Angehörige weniger traumatisiert zurückbleiben, wenn über das Sterben im Voraus gesprochen wurde, wenn Fragen geklärt, Therapieformen besprochen und Hilfe für den Fall, dass es schlechter geht, vorbereitet wurden.

Hier geht es zur Leseprobe ...