Informationen Palliativ Zug - Oktober 2015

Sehr geehrte Damen und Herren

Das letzte Quartal 2015 ist bereits angebrochen – der Herbst hat Einzug gehalten.

Mit dem diesjährigen letzten Newsletter geben wir Ihnen eine Übersicht auf aktuelle Themen und Anlässe.

Freundliche Grüsse
Palliativ Zug


Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung

Ich kann nicht mehr selbst entscheiden! Was nun?

Einladung zur Kooperationsveranstaltung
Datum: Donnerstag, 26. November 2015, 18.30 Uhr
Ort: Burgbachsaal Zug, Dorfstrasse 12 in Zug

Lesen Sie weiter»


Nationale Palliative Care Tage

Wie kommt Palliative Care an?

6 Jahre Strategie Palliative Care – Was braucht es noch und wie geht es weiter? Versorgungsforschung in der Schweiz – warum auch das noch? Diese und mehr Fragen werden am Strategie- und Forschungstag miteinander diskutiert. 

Datum: 2. und 3. Dezember 2015
Ort: Fabrikhalle 12, Bern

Mehr Informationen zur Anmeldung finden Sie hier»


Ökumenische Seelsorge Palliative Care Zug

Was ist das? Ein Blick in den Alltag

Seit einem Jahr gibt es die Fachstelle „Ökumenische Seelsorge Palliative Care Zug“. Ein Erfahrungsbericht gibt Ihnen Einblick in den Alltag dieser spezialisierten Seelsorge.

Denn im Kanton Zug wohnhafte Menschen können in einer palliativen Situation die ortsunabhängige und religiös neutrale Begleitung zu Hause in Anspruch nehmen, wenn sie dies wünschen.

Lesen sie dazu mehr»


Ethische Entscheidungsfindung am Lebensende

Einladung zum öffentlichen Referat

Im Anschluss an die GV palliative zentralschweiz referiert Frau PD Dr. med. Tanja Krones

Datum: Montag, 9. November 2015, 20.00h
Ort: Spital Schwyz

Mehr Informationen zur GV und Referat »


Fachliteraturtipp
>>Handbuch Palliativmedizin<<

Herausgeber Hans Neuenschwander und Christoph Cina

Dieses Handbuch hilft, die neuesten Erkenntnisse der Palliativmedizin täglich in die Praxis umzusetzen. Es orientiert sich sowohl an den für die Lebensqualität entscheidenden Symptomen als auch an grundsätzlichen Herangehensweisen an die besonderen Situationen, in denen Palliativmedizin gefordert ist.

Als dritte, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage im Auftrag von Krebsliga Schweiz und palliative.ch stellt das Handbuch die Summe der Erfahrungen der Schweizer Palliativmedizin dar.

Mehr zum Buchinhalt und Bestellung finden Sie hier»


Save the date !

GV Palliativ Zug am Montag, 29. Februar 2016, 18.00h im Alterszentrum Neustadt, Zug